Suche
  • Maktub

Immer dem Igel nach

Bei unbeständigem Wetter ist die Tagesplanung auch immer so eine Sache: Soll ich wandern gehen? Ist eine kurze Radtour vielleicht besser? Soll ich mir etwas anschauen?

Es gibt zahlreiche Optionen und eine davon ist der Obersdorfer Rundweg.


Es handelt sich hierbei um eine leichte Wanderung, ohne größere Höhenunterschiede mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten auf dem Weg.

Der Obersdorfer Rundweg unterscheidet sich von anderen Touren unter anderem auch wegen seiner 20 Stationen. Hier wird allerhand Wissenswertes über die Geologie der Region, die Entstehung der Gesteine, Formen der Landschaft, die Eiszeit, die Entstehung der Moore und vieles mehr ausführlich erklärt und auf großen Tafeln illustriert.


Beginn des Obersdorfer Rundweges ist wieder direkt vor dem Hotel. Von dort aus Richtung Ortszentrum (Westeinfahrt), beim Haus Trinkl. Hier steht der erste von vielen Wegweisern mit dem Nordic-Walking-Igel.

Er führt hinauf in den Ortsteil Rödschitz Reith und von dort dann in einen märchenhaften Wald (Waldweg Nr. 17).

Hinter den Häusern und Appartements der Sonnenalm schlängelt sich der Weg mal bergauf und mal bergab bis nach Obersdorf.

Schattige aber auch sonnige Bankerl laden hier zum Rasten ein und bieten einmalige Ausblicke.

Wir verlassen den Wald und durchqueren den Ort Obersdorf bis zur Wallfahrtskirche Maria Kumitz, welche auf einer kleinen Anhöhe thront. Aber keine Angst, da musst du jetzt nicht aufsteigen, wir umrunden nämlich einfach nur diese Anhöhe und kommen durch eine Unterführung der Bundesstraße auf die andere Seite ins Obersdorfer Moos.

Dann, dem Laasenweg folgend, mit einem atemberaubenden Blick auf den Grimming, gelangst du schließlich wieder in die Zivilisation und zurück zum Ausgangspunkt beim Haus Trinkl.


Insgesamt dauert die rund 10km lange Wanderung gut 3 Stunden – hier sind allerdings kurze Fotopausen inklusive.


Was die Einkehrmöglichkeiten auf dieser Tour betrifft: da gibt es zahlreiche und wie lange sich die Wanderung dann ausdehnt, das obliegt jedem selbst – je nach Hunger, Durst oder Geselligkeit.

19 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now