Suche
  • Maktub

Winterurlaub - aber bitte in Ruhe!




Jeder der Kinder hat weiß, was es oft für ein Stress sein kann, ausgerechnet in den Schulferien verreisen zu müssen. Alle Unterkünfte sind überfüllt, die Preise höher als in der Nebensaison und egal wohin gereist wird, überall tummeln sich Menschenmassen – von Erholung, Ruhe und Entspannung gar keine Spur.

Da wir leider das Schulsystem nicht dementsprechend anpassen können (mit fünf Wochen Urlaub im Jahr - wie im Berufsleben), akzeptieren wir die Gegebenheiten und machen einfach das Beste daraus.

Aber was ist nun das Beste? Wie kann ich dem Trubel so gut es geht entkommen?

Stellt euch nun vor eurem Urlaub folgende Fragen:

Was genau möchte ich in meinem Winterurlaub? Bin ich ein Skifahrer? Bin ich ein spitzenmäßiger Skifahrer? Möchte ich auch eine andere Sportart ausüben? Sind mir die Partys und das Nachtleben wichtig? Möchte ich eine gute Betreuung für die Kinder? Leiste ich mir ordentlich was und hau das ganze Ersparte auf den Putz oder schaue ich sehr wohl auf das Preis-Leisungs-Verhältnis?

Egal ob Apres-Ski-Party-Hase oder Genuss-Skifahrer, ob so-viel-wie-möglich-in-meinen-Urlaub-Stopfer oder Erholungssuchende… das Angebot ist zum Glück so groß, dass niemand auf einen Urlaub verzichten muss, weil er nicht das findet, wonach er sucht.

Die Region Bad Mitterndorf zählt zu den Geheim-Tipps in Österreich. Klar gibt es landschaftlich nicht viele Unterschiede, mal weniger Berge mal mehr, aber eines hebt uns doch deutlich von vielen anderen Regionen ab: die Ruhe!

Fast jeder klagt über zu viel Stress in der Arbeit. Es scheinen die Tage und Wochen nur so zu verfliegen und obwohl du ständig unter Strom stehst, bekommst du doch nicht alles unter einen Hut.

Fünf Wochen Urlaub pro Jahr sind zugegebenermaßen nicht viel, deshalb solltest du das beste daraus machen und wirklich darauf achten, auch runterkommen zu können.

Skifahrer, Langläufer, Tourengeher, Schneeschuhwanderer, Rodler, Eisläufer, Spaziergänger… bei uns kommt wirklich jeder voll auf seine Kosten. Ohne nachzudenken habe ich hier schon ein abwechslungsreiches Aktivprogramm für eine Woche und für eine ganze Familie aufgezählt. Stellt euch vor, was es noch alles gäbe, wenn ich mich beim Nachdenken anstrengen würde!

Partner können sich in dieser Abgeschiedenheit wieder neu begegnen, Familien intensiv Zeit miteinander verbringen ohne Fernsehen, Internet und Co. (doch, Internet gibt es schon auch - keine Angst!). Alleinreisende finden hier genau das, wonach sie suchen: sich selbst!

Es muss also nicht immer Trubel und vollgestopfte Straßen, Pisten, Loipen sein. Dieses Paradies gibt es auch ganz exklusiv.

Stell dir das vor: ein Paradies für dich alleine!

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen