Suche
  • Maktub

Wir radeln zum Salza Stausee

Das Wetter könnte einladender nicht sein: Ein frischer Morgen, die Wolken ziehen am Himmel entlang und je älter der Tag wird, desto häufiger zeigt sie sich, die Sonne. Ein herrlicheres Radl-Wetter gibt es kaum.


Deshalb reisen wir heute durch das verschlafene Örtchen Bad Mitterndorf und haben den imposanten Salza Stausee als Ziel.


Zum Stausee selbst: er misst gesamt an die 5,5km in der Länge, ist aber nur etwa 80-150m breit und je näher man der Staumauer kommt, desto höher und steiler werden die Felswände an beiden Seiten des Ufers.

Die am See entlangführende Straße, die Pass-Stein-Straße, ist seit 16 Jahren gesperrt, die Steinschlaggefahr ist viel zu groß.

Als Badesee und für Bootsfahrten eignet sich der Salza Staussee aber perfekt – mehr dazu, nachher, wenn wir mit den Rädern auch angekommen sind.


Wir starten direkt vor dem Hotel in Richtung Süden in den Ortsteil Neuhofen. Unzählige Wege, Straßen und Routen führen zum See hin, welche du also wählen wirst, ist beinahe egal.

Wir wählen jetzt mal den direkten Weg:

Von Neuhofen fahren wir neben der Ortsstraße in Richtung Grimmingtherme und Barfußpark zu unserer Linken. Bis zum „alten“ Vitalbad Heilbrunn (NEU: Optimamed) geht’s nur noch bergab – eine schöne Route möchte ich meinen. Und sind wir erst mal dort angekommen, ist der Salza Stausee nur noch eine Kurve entfernt.


Gleich zu Beginn des Sees befindet sich der Bootsverleih von Regina Egger. Hier kannst du dir ein Tretboot leihen, welches dich über den verlassenen See bringt - vorausgesetzt die Beine sind vom in die Pedale treten noch nicht zu müde.


Wer hat schon mal was vom Stand-Up-Paddeln (kurz SUP) gehört? Ja auch das ist am Salza Stausee möglich. Beim Stand-Up-Paddeln stellt man sich auf ein spezielles Surfbrett und mit einem Doppelpaddel versucht man dann im Stehen sich vorwärts zu bewegen – gar nicht so einfach.


Gemütlicher ist es da mit einer Zille. Eine Zille ist ein historisches Holzboot. Früher wurden sie bei uns zum Salztransport eingesetzt, heute sind sie eine prima Möglichkeit, um sich ganz gemütlich über den See transportieren zu lassen.


Auch wenn die Radtour bis zum Salza Stausee nur wie ein Katzensprung scheint, dort kannst du einiges erleben und im Nu ist es auch schon wieder Zeit zurück zu radeln und sich auf Kogler’s köstliches Abendessen zu freuen - was wir uns nach einem derart aktiven Tag redlich verdient haben.

0 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now